Neubau einer Strahlenanlagen- und Lackierhalle

Neubau einer eingeschossigen, nichtunterkellerten Halle in Stahlbauweise mit ISO-Wänden und Trapezblecheindeckung

Projektinformation

  • Gebäude bestehend aus den 4 Räumen Sandstrahlkabine, Lackierkabine, Vorbereitungsraum und Technikraum
  • Gebäudevolumen 6.500 m³ BRI
  • 410 m² Stahlbetonbodenplatte außen

Ort:
Erwitte

Bauherr:
Bracht Immobilien GmbH & Co. KG, Erwitte

Baujahr:
2015

Architekt:
Wieneke Architekten, Erwitte